Tidy-Funktion in WebStorm (JetBrains)

Da tidy2 und htmltidy.net buggy waren, habe ich mich entschieden das kostenpflichtige WebStorm zum Formatieren meiner Landingpage auszuprobieren, welches mir mein Kollege schon wärmstens empfohlen hat. Einen Monat lang kann man es ohnehin kostenlos testen.


Beim ersten Arbeiten scheint es seine Aufgabe wenigstens halbwegs ordentlich zu machen, wenn auch die Clean-Up-Regeln etwas gewöhnungsbedürftig sind … Vielleicht sind HTML-Dateien per se so schmutzig, dass man ein vergleichbar sauberes Indent, wie bei Programmiersprachen gar nicht hinbekommen kann …

 


Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.