Preziosen klassischer Musik

Johannes Brahms: Ungarische Tänze (v.a. Nummer 1 und Nummer 5)
Ludwig v. Beethoven: Wo die Unschuld Blumen streute
Wolfgang A. Mozart: Der Hölle Rache
Jackques Offenbach: Klein-Zack
Ludwig v. Beethoven: Ode an die Freude
Guiseppe Verdi: I Vespri Siciliani – Merce, Dilette Amiche – Bolero
Guiseppe Verdi: Aida – Marcia Trionfale

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.