Host Europe: Neue Domain beantragen und mit Plesk auf Virtuellem Server anlegen

Domain in Plesk anlegen

  1. Domains -> Create Domain -> anlegen mit default-Werten
  2. Websites&Domains -> DNS-Einstellungen
    1. den NS-Eintrag auf den generischen Hostnamen ändern (steht im KIS unter Produktverwaltung -> Virtual Server, bei mir ist das: wvps83-169-10-28.dedicated.hosteurope.de):
    2. Eintrag Hinzufügen: Neues NS-Record anlegen und mit dem Wert ns2.hans.hosteurope.de belegen
  3. WICHTIG: Aktualisieren

Domain bei Host Europe beantragen

Direktlink zur Domain-Registrierung


  1. Erster Schritt: hier gibt man seine Wunsch-Domain und seine Email-Adresse an.
  2. Zweiter Schritt:
    1. Damit man sich das Ausfüllen der vielen Personen-Formulare spart, klickt man „Ihre Kundendaten verwenden“. Diese sollte man jedoch vorher auf den aktuellsten Stand gebracht haben: Direktlink zu den Kontaktdaten.
    2. Nameserver-Eintrag auf der nächsten Seite korrigieren:
      1. Primary Nameserver: AUTO (!) Quelle
      2. Primary DNS Netadress: die IP des eigenen Servers (meine ist 83.169.10.28)
      3. Secondary Nameserver: AUTO (!)
  3. Dritter Schritt:
    1. „Ich bin damit einverstanden, dass die Host Europe GmbH bereits vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Ausführung des Vertrages beginnt.“ anhaken.
    2. „Zahlungspflichtig bestellen“ anklicken.
    3. Warten, bis man zur anderen Seite weitergeleitet wird.

Erfolgskontrollen

    • Es müssen innerhalb von 5 Minuten folgende zwei SUCCESS-Emails kommen – die jedoch noch nicht die erfolgreiche Domainkonnektierung bestätigen!

    • Die Domain-Konnektierung selbst dauert länger (laut offiziellen Angaben max. 48h):
      • Für meine .eu-domain hab ich keine 17 min warten müssen.
      • Für meine .de-domain hat es ca. 45 min gedauert.
    • Das Aufrufen der Domain (in Erwartung die default-index.html zu sehen) und ständiges Aktualisieren am Browser ist aufgrund des Caches kein zuverlässiger Erfolgs-Check. Dies funktioniert nur, wenn man vorher ein ipconfig –flushdns macht. Ein zuverlässiger Erfolgs-Check hingegen ist „nslookup projekt-fisch.de“
    • Bei Umlautdomains darf die Email so aussehen: xn--grlitz-leben-4ib.de

Troubleshooting

Wenn eine negative Mitteilung in der Domain-Queue von HostEurope erscheint, am besten den Auftrag hier löschen und nochmal richtig anlegen.

Hintergrundinfos

Leider vermisse ich seitens Host Europe eine durchgängige und einfache Anleitung für diese Standard-Aufgabe.

Die Domain muss in jedem Fall vorher in Plesk angelegt werden, weil sonst per Email solche Fehlermeldungen kommen:

 "- Bitte Primary Nameserver einrichten" usw.

Grundsätzlich müssen die Nameserver, die bei der Domainregistrierung angegeben und bei Plesk eingerichtet sind, übereinstimmen. Andernfalls kann der AutoDNS-Dienst von Host Europe keine Domainkonnektierung vornehmen.

Detaillierte Anleitung von Host Europe


Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.